Reinigen sie Ihre Kaffeemaschine. Täglich und nicht die tägliche pflege.

Kaffeemaschinenreinigung. Tägliche und nicht die tägliche Pflege.

Vivien
Tipps
#Kaffee #Kaffeemaschinen

Heute werde ich Ihnen über die Pflege der Kaffeemaschine erzählen. Was ist wichtig zu wissen? Obwohl die Kaffeevollautomaten die notwendige Behandlung selbst Ihnen melden, gibt es ein paar Dinge, die Sie selbst wissen und machen sollten. Da dies eine recht lange Lektion ist, so lassen Sie uns beginnen.

Tägliche Pflege. Hygiene

Es ist sehr wichtig, die Maschine täglich zu pflegen. Einer der häufigsten Fehler ist es, dass das Wasser aus der Kaffeesatz-Lade nicht entfernt wird. Es ist wichtig, nicht nur die Feststoffe zu entleeren, sondern auch dort angehäuftes Wasser abgießen/reinigen, sonst wird es sauer, beginnt, einen üblen Geruch zu verbreiten.

Reinigung der Kaffeeausläufe. Das ist einfach, man braucht nur eine spezielle Bürste. Ohne Reinigung können die Düsen verstopfen und … na ja, Kaffee nicht mehr produzieren. Das ist kein sehr angenehmer Fall. Es ist besser, regelmäßig die Ausläufe zu reinigen! Hier ist ein Bild, wie dies aussehen würde:

Kaffeemaschinen. Kaffee Kumpeln

Ein weiterer wichtiger Teil der Pflege ist für diejenigen, die Getränke mit Milch zubereiten. Oder diejenigen, die die Milch mit der Kaffeemaschine erhitzen. Mit der Funktion „Spülung des Milchsystems“ machen Sie eben es, Sie spülen damit. Jedoch reinigt man somit nicht vollständig. Die Milchsystemspülung ist im Wesentlichen ein Schritt vor der manuellen Reinigung des Systems. Es ist sehr wichtig, das Milchsystem täglich zu reinigen, vor allem im Sommer oder in Räumen, in denen es immer genug warm ist. Ansonsten bildet sich die Sauermilch, entstehen die „Staus“, die Milch wird nicht genug (oder überhaupt nicht) aufgeschäumt. In der Regel ist es nicht abzuwarten, bis die Maschine um die Reinigung des Milchsystems „bitten“ wird, diese sollte täglich  durchgeführt werden, wenn Sie die Milch erhitzen/aufschäumen. Ich verstehe, dass es manchmal unklar sein kann, wie man und was reinigen, wie einen oder anderen Teil zu abnehmen sollte (und wenn überhaupt, ob er abnehmbar ist), ohne die Maschine zu beschädigen. Ich werde versuchen zu helfen.

Milchsystemreinigung

Kaffeemaschinen. Kaffee Kumpeln

Bild 2. Trennen Sie den Milchschlauch ab. Er sollte sich ziemlich einfach abtrennen lassen, einfach ziehen Sie zu Sich hin.

Bild 3. Den Milchaufschäumer ausziehen. Ziehen Sie es vorsichtig zu sich hin.

Bild 4. Mit einer speziellen Bürste (wenn diese nicht vorhanden, eine Serviette wird auch passen) reinigen Sie bitte den Sockel des  Milchaufschäumers.

Bild 5. Nun ist der schwierigste Teil. Zerlegen Sie den Milchaufschäumer. Er besteht aus vier Teilen: einem Mischer (1), einem Luftregler (2) einem Ventil (3) und einer Mischdüse (4). Obwohl es im Bild nicht angezeigt ist, dass die Zerlegung des Milchaufschäumers notwendig ist, empfehlen wir wirklich, dies zu tun. Der Milchaufschäumer verwendet den Dampf und die Druckluft, den Hochdruck. Die Milch gelangt durch Mikrorisse in die Dichtungen, auf die Gummis und bleibt dort. Schließlich kann dies einen unangenehmen Geruch verursachen. Ein genaueres Bild davon, wie ein zerlegter Milchaufschäumer aussehen sollte:

Kaffeemaschinen. Kaffee KumpelnBild 6. Spülen Sie jeden Teil im Wasser bei Raumtemperatur, reinigen Sie mit einem Schwamm oder einem Tuch.

Bild 7. Sammeln Sie den Milchaufschäumer, kneifen Sie jeden Teil fest.

Bild 8. Setzen Sie den  Aufschäumer zurück in seinen Steckplatz.

Bild 9. Wenn Sie mit der Maschine fertig sind und weiter nicht beabsichtigen, den Milchaufschäumer zu verwenden, setzen Sie den Milchschlauch in seinen Platz zurück.

Nicht tägliche Pflege.

Kochblock. Dieser Schritt ist für alle Kaffeevolllautomaten  mit Ausnahme von JURA bestimmt. JURA-Kaffeemaschinen haben ein spezielles System und die Reinigung des Kochblocks ist nicht erforderlich.

Die Pflege des Kochblocks sollte alle 600 zubereiteten Tassen Kaffee durchgeführt werden. Bei der regelmäßigen Reinigung des Blocks wird der Kaffee einen frischen Geschmack und gutes Aroma haben, die Maschine nicht verstopfen und eine sehr lange Zeit für Sie dienen.

Kaffeemaschinen. Kaffee Kumpeln

Reinigung des Kochblocks

Bild 1. Schalten Sie die Kaffeemaschine ab.

Bild 2. Aus Sicherheitsgründen ziehen Sie das Gerät aus der Steckdose.

Bild 3. Öffnen Sie die Tür auf der Seite. So sieht der Kochblock aus (für diejenigen, die die Tür zum ersten Mal öffnen):

Kaffeemaschinen. Kaffee Kumpeln

Bild 4. Drücken Sie die „absperren“. Dies kann eine Taste oder ein Schaltventil sein.

Bild 5. Wenn es zusätzliche Halter gibt, drücken Sie diese mit der Hand, damit der Kochblock sich frei bewegen könnte.

Bild 6. Kneifen Sie fest den Kochblock und ziehen Sie sie aus der Maschine heraus.

Bild 7. Raumtemperatur-Wasserspülung des Kochblocks.

Bild 8. Reinigen Sie mit einem Tuch gründlich und trocknen Sie den Block.

Bild 9. Setzen Sie den Block wieder in die Maschine ein.

Bild 10. „Sperren“ Sie ihn wieder zu seinem Platz, um Bewegung zu verhindern.

Bild 11. Schließen Sie die Tür.

Reinigung von Kaffeevollautomaten. Die Kaffeevollautomaten werden Sie wissen lassen, wann das System gespült werden muss. Sie sollten diese Reinigung nicht mit der täglichen Pflege verwechseln: diese Funktion reinigt das interne System.

Kaffeemaschinen. Kaffee Kumpeln

  • Die Maschine benachrichtigt die für sie notwendige automatische Reinigung.
  • Entfernen Sie den Wassertank, nehmen Sie den Filter aus diesem heraus.
  • Füllen Sie die maximale angegebene Menge an Wasser.
  • Öffnen Sie das Menü.
  • Klicken Sie auf „Clean“ oder „Reinigen“.
  • Klicken Sie auf „START“.
  • Öffnen Sie den Satzbehälter.
  • Die Feststoffe entfernen, das Wasser aus der Kaffeesatzlade leeren.
  • Achten Sie darauf, dass die Düse sich in der richtigen Position befindet (andernfalls wird das Gerät das Reinigungsprogramm nicht die anwenden).
  • Die Maschine wird benachrichtigen, dass sie beginnt zu reinigen.
  • Legen Sie die Reinigungstablette in seine „Schublade“.
  • Drücken Sie auf „START“.
  • Die Maschine sollte sich säubern, leeren Sie das Wasser aus der Kaffeesatzlade.
  • Bringen Sie die Kaffeemaschine in Ordnung, legen Sie die Schublade zurück.

Entkalkung. Für diesen Fall vorbereitete ich einen einzelnen Artikel, da der Entzunderungsprozess selbst ziemlich kompliziert ist (im Vergleich zu dem, was wir hier getan haben). Eine detaillierte Beschreibung der Entkalkung hier klicken.

Ich wünsche Ihnen eine gute und lange Nutzung, sowie schmackhaften und duftenden Kaffee!

preloader